Ein Treffpunkt für die ganze Familie, das ist die Kampfkunstschmiede.

Spielerische Wertevermittlung für Kinder über hoch intensives Ausdauer- und Technik-Training bis hin zu wehrhaften Senioren, wir unterrichten nicht nur die Kunst des Kampfes, sondern kümmern und auch um Fitness, Rehabilitation, Integration und Persönlichkeitsbildung.

Die traditionelle Lehre der Kampfkunst bietet zudem auch tiefe Einblicke in die alternative chinesische Medizin und ist ein hervorragendes Mittel zur Selbst-Therapie wie z.B. bei weit verbreiteten muskulären Leiden.

Unsere ausschließlich ehrenamtlichen Trainer bringen weit über 150 Jahre Erfahrung auf die Matte. Die Kampfkünste werden offen, modern und mit weitem Blick über den Tellerrand gelehrt. Wir mischen auch klassische Systeme um ein Optimum an Flexibilität für dich zu erreichen.

Wir arbeiten auch mit dem Präventions-Rat der Stadt Lagenhagen zusammen und bieten bei Interesse AG’s in den Schulen an. Zuletzt kooperierten wir in diesem Zusammenhang mit der Herman Löns Grundschule.

Wir möchten Alle, Kinder, Jugendliche und Erwachen, begeistern Verantwortung für sich und Andere zu übernehmen und trotzdem umsichtig zu sein. Der klügste Krieger ist der, der niemals kämpfen muss.

Klick ein bisschen herum und melde dich bei Fragen oder Anregungen per Mail oder Telefon.

Kostenloses individuelles Probetraining unter Auflagen? Klick hier!

Latest News:

Freies Training für Individual-Sportler unter Auflagen

Ab dem 30.11. bieten wir freies Training ohne Gruppentrainer an.
Checkliste nicht vergessen.

Mehr hier!

REWE - Scheine für Vereine

Ihr könnt uns mit tollen Gruppenprämien unterstützen. Pro 15€ Einkaufwert erhaltet ihr einen Vereinsschein - die einfach in der REWE App oder unter www.rewe.de/scheinefürvereine hochladen und uns zuordnen.

Workshop vermittelt Selbstbewusstsein

Hortkinder nehmen an Ferienaktion in der Kampfkunstschmiede teil.

„Bei Streit nicht sofort prügeln“, "Wahrhaft siegt, wer nicht kämpf"

Link zur Quelle: HAZ 26.10.2020

Den Teilnehmern hat der Workshop viel Freude bereitet, und sie waren mit Eifer bei der Sache. „Das hat Spaß gemacht. Und ich habe den Angriff von Janine abgewehrt“, sagt Emre stolz.

Vielen Dank für den schönen Artikel an Stefan Hartung, HAZ

Komm einfach vorbei: